Pfuhl Volkfest-Halligalli im Pfuhler Brittle

EDRU 04.06.2013

Das Neu-Ulmer Volksfest ist tot, es lebe das Volksfest in Pfuhl. Die Neu-Ulmer Schausteller-Familie Böhm wird von Freitag, 14. Juni, bis einschließlich Sonntag, 23. Juni, auf dem Festplatz im Brittle ein zehn Tage andauerndes Spektakel anbieten - mit großem Vergnügungspark, also Buden und Fahrgeschäften im Freien. Das hat die von Böhm beauftragte Agentur Mendes aus Westerstetten gestern mitgeteilt. Am Mittwoch, 19. Juni, sollen Besucher mit einem Kindertag und verbilligten Preisen angelockt werden, am Samstag, 22. Juni, mit einem Familienfest nach dem Motto "1 x zahlen, 2 x fahren". Das Volksfest soll täglich bis 22 Uhr geöffnet sein. Pfuhler Kommunalpolitiker wie der CSU-Vorsitzende Johannes Stingl, wurden davon gestern völlig überrascht: "Zirkusveranstaltungen waren im Brittle ja geräuscharm, die Frage ist, wie laut ein Volksfest sein wird." Im Stadtrat, so Stingl, sei das kein Thema gewesen.