Von der Straßenbahn aufs Fahrrad oder vom E-Tret­roller zum Car-­Sharing, und das alles an einem Ort. Die Stadt Ulm will in den kommenden Jahren an zunächst fünf Standorten „Mobilitätsstationen“ schaffen: Verknüpfungspunkte von Verkehrsmitteln, an denen es zudem Serviceangebote gibt.
An der Eselsbergsteige wird auf Höhe Sebastian-Kneipp-Weg die erste dieser Stationen jetzt am Samstag, 24. Juli, eröffnet. Für OB Gunter Czisch sind sie...