Archäologie Urmu Blaubeuren: Ritzungen auf Mamutrippe

Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Der 44 Zentimeter lange Mammutknochen, der vermutlich mehr als 30.000 Jahre alt ist, wurde von einem Team in der Höhle „Hohle Fels“ auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Im Urgeschichtlichen Museum (Urmu) Blaubeuren wurde der Mammut-Knochen nun präsentiert.
© Foto: Patrick Fauß
Blaubeuren / 26. Juli 2018, 17:14 Uhr