Vodafon Deutschland teilte auf Anfrage der SÜDWEST PRESSE mit, dass es am Montag, 20. Januar, von 13 Uhr bis 16.15 Uhr Einschränkungen in seinem Unitymedia-Kabelnetz im Ulmer Stadtgebiet gab. Insgesamt 900 Kunden konnten vorübergehend kein TV-Signal empfangen, 460 Kunden vorübergehend nicht im Festnetz telefonieren oder im Internet surfen. Ursache war ein defektes Bauteil in einem Verstärkerpunkt. Technik-Experten arbeiteten daran, den Schaden zu reparieren. Dies gelang durch eine Komplett-Austausch der defekten Hardware.