Die Uni Ulm ist wieder beste junge Uni Deutschlands.  Auf Rang acht platziert sie sich im neuen Ranking des britischen Verlags „Times Higher Education“ und landet somit in den Top Ten der besten jungen Unis der Welt. Das Karlsruher Institut für Technologie, das mit der Uni Konstanz im vergangenen Jahr vor Ulm lag, holte heuer Rang neun. Die Hochschule vom Bodensee, die im Jahr zuvor den Ulmern den Titel als beste deutsche junge Uni abgejagt hatte, feierte 2016 ihr 50. Bestehen und schied altersbedingt aus dem Ranking aus. Das gleiche Schicksal erwartet die in diesem Jahr 50 Jahre gewordene Uni Ulm 2018.

Relevant für die Erstellung der Rangliste waren Beurteilungen in den Bereichen Forschung, Lehre, wissenschaftlicher Einfluss  und Drittmittel. Platz eins der weltweit besten jungen Unis belegt die École Polytechnique Fédérale de Lausanne.