Die Tragödie ist erst wenige Wochen her. Sie begann als Fest und endete in einer Massenpanik: Am jüdischen Feiertag Lag Baomer starben bei einer religiösen Feier im Norden Israels mindestens 45 Menschen, sie wurden erdrückt und teilweise zu Tode getrampelt.
Wer die Schuld in religiösem Eifer, s...