Forschung Ranking: Ulmer Uni-Quartett an der Spitze

Ulm / Ute Gallbronner 30.11.2016

Zum wiederholten Male fallen ihre Namen: Beim jährlichen Ranking „Highly Cited Researchers“ des Medienkonzerns Thomson Reuters zählen die Professoren Hartmut Döhner, Fedor Jelezko und Heiko Braak sowie Dr. Kelly Del Tredici-Braak erneut zu den 187 deutschen Top-Wissenschaftlern, die in der Publikationsanalyse geführt werden. Das heißt: Die Wissenschaftler der Uni und Uni-Klinik Ulm gehören in ihren Fachgebieten zu den meistzitierten Forschern der Welt. Krebsforscher Döhner ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin III, Jelezko leitet das Institut für Quantenoptik, Heiko Braak und seine Frau forschen auf dem Gebiet neurodegenerativer Krankheiten wie Parkinson oder Alzheimer.