Am Sonntag sind zwei Motorradfahrer bei einem Unfall in Scharenstetten schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr gegen 9.45 Uhr ein 60-jähriger Motorradfahrer von Scharenstetten in Richtung Merklingen. Kurz nach dem Ortsausgang wollte er links abbiegen, musste aber wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs anhalten. Hinter ihm fuhr ein weiteres Motorrad. Dessen Fahrer erkannte die Situation zu spät, konnte nicht mehr ausweichen, stieß mit dem anderen Motorrad zusammen und stürzte. Der ebenfalls 60-jährige Motorradfahrer verletzte sich dabei schwer. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Sein Motorrad rutschte in das Auto einer 72-Jährigen, die den beiden Motorradfahrern entgegen kam.

Den gesamten Sachschaden schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Beide Motorräder mussten abgeschleppt werden.

Das könnte dich auch interessieren: