Ulm Unbekannter hält ein Mädchen fest

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Eibner
Burlafingen / swp 11.07.2018

Der Vorfall hatte sich schon am Freitagabend, 29. Juni, gegen 20 Uhr zugetragen: In der Ortsmitte des Neu-Ulmer Stadtteils Burlafingen, im Kreuzungsbereich der Laubestraße mit der Friedhofstraße, soll ein unbekannter Mann ein Mädchen angesprochen und kurzfristig auch festgehalten haben. Die Zehnjährige konnte sich aber losreißen und lief sofort nach Hause, wo sie ihren Eltern den Vorfall schilderte. Verletzt wurde sie bei der Aktion nicht.

Kriminalpolizei sucht Zeugen

Jetzt hat das Mädchen den Mann genauer beschrieben, so dass die Polizei eine Fahndung herausgegeben hat: Der Mann soll etwa 30 Jahre alt sein. Er ist ungefähr 1,75 Meter groß und von auffallend schlanker Statur. Er hat sehr wenige Haare auf dem Kopf, fast ein Glatze. Zur Tatzeit war er mit einem grün-blau gestreiften Polo-Hemd unterwegs. Er soll gut Deutsch gesprochen haben. Das Mädchen hat noch beobachtet, dass der Mann offenbar in einen dunklen Pkw stieg. Es könnte sich dabei um einen SUV gehandelt haben. Die Kriminalpolizei in Neu-Ulm sucht jetzt Zeugen, die diesen Vorfall vom 29. Juni genauer beobachtet haben. Insbesondere soll sich ein Fahrradfahrer melden, der den Vorgang mitverfolgt hat. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0731) 8013-0 entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel