Neu-Ulm / BUC  Uhr
. Die Post hat für ihren Zustelldienst in Pfuhl gestern sechs Elektroautos in Dienst gestellt. Die Renaults vom Typ Kangoo Maxi Z.E. sollen im Alltagsbetrieb Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen liefern.

. Die Post hat für ihren Zustelldienst in Pfuhl gestern sechs Elektroautos in Dienst gestellt. Die Renaults vom Typ Kangoo Maxi Z.E. sollen im Alltagsbetrieb Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von Elektrofahrzeugen liefern. "Durch den Elektroantrieb können wir Briefe, Pakete und Päckchen geräuscharm, kraftstofffrei und durch die Nutzung von grünem Strom zu 100 Prozent CO2-neutral ausliefern", betonte Niederlassungsleiter Max Mühlbauer bei der Übergabe. So umweltfreundlich wie vor ein paar Jahren, als die Postler in Pfuhl und anderen Stadtteilen noch mit dem Fahrrad unterwegs waren. Die Lithium-Ionen-Akkus verschaffen den 1,6-Tonnen schweren Fahrzeugen eine Reichweite von bis zu 170 Kilometern. Mühlbauer: "Pro Arbeitstag kommen bei uns allerdings nur etwa 50 Kilometer zusammen." OB Gerold Noerenberg berichtete, dass die Stadtverwaltung mit ihren vier Elektroautos bisher gute Erfahrungen gesammelt habe.