Baustelle Umbau des Taxistandes bei der Post

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Matthias Kessler
Ulm / swp 16.07.2018

Ab 17. Juli (Dienstag) wird der jetzige Taxistand bei der Post umgebaut. Das führt zu Verkehrseinschränkungen in diesem Bereich bis einschließlich 20. Juli (Freitag). Der Taxibetrieb wird trotzdem fortgeführt!

Es hatte sich gezeigt, dass der Verkehrsablauf in diesem Bereich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht reibungslos funktionierte. Deshalb werden ab morgen der Taxistand, die dortige Verkehrsführung und die KISS&RIDE-Zone neu organisiert.

Am Ende dieser Woche...

  • befinden sich die Taxi-Einstiegsplätze direkt am nördlichen Bahnhofsein-/ ausgang.
  • gibt es zwei extra Stellplätze, die nur für den Ausstieg der Taxi-Fahrgäste bestimmt sind.
  • liegen die Nachziehplätze (Taxi-Wartezone) zwischen den beiden Fahrspuren.
  • wird durch die neue Verkehrsführung ein U-Turn vor der Post unmöglich gemacht.
  • können die freigewordenen Taxistellplätze wieder von jedermann für Hol- und Bringdienste am Hauptbahnhof genutzt werden. In dieser KISS & RIDE-Zone stehen ca. acht Stellplätze zur Verfügung. Dort kann man maximal 30 Minuten mit Parkscheibe kostenfrei parken. Zudem rücken die beiden Stellplätze für Personen mit Mobilitätseinschränkungen wieder näher an das Postgebäude heran.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel