Ulm Ulms Oberbürgermeister Gönner gratuliert: Maria Burgi feierte ihren 101. Geburtstag

Sozialdemokraten unter sich: Der Ulmer OB Ivo Gönner gratulierte gestern im Dreifaltigkeitshof Maria Burgi zum 101. Geburtstag.
Sozialdemokraten unter sich: Der Ulmer OB Ivo Gönner gratulierte gestern im Dreifaltigkeitshof Maria Burgi zum 101. Geburtstag. © Foto: Oliver Schulz
SWP 13.12.2013
Das Soziale lag ihr schon immer am Herzen, entsprechend ihr Engagement. Die Ulmerin Maria Burgi hat am Donnerstag im Dreifaltigkeitshof ihren 101. Geburtstag gefeiert.

Als ältestes von vier Kindern eines Lagerverwalters absolvierte die gebürtige Söflingerin 1927 eine Ausbildung als Näherin bei der Ulmer Firma Mayser, wo sie bis zu ihrem Ruhestand auch gearbeitet hat. Viele Jahre war sie dort im Betriebsrat, sie war zudem Vertreterin der Gewerkschaft Textil/Bekleidung, Vorsitzende des DGB-Frauenausschusses, Mitglied in der SPD und der Arbeiterwohlfahrt. Dafür erhielt sie Auszeichnungen, darunter das Bundesverdienstkreuz. Zusammen mit ihrem verstorbenen Mann hatte sie zwei Kinder. Zu den Gratulanten zählte am Donnerstag auch der Ulmer OB Ivo Gönner. Zurzeit leben in Ulm 34 Menschen, die älter als 100 Jahre alt sind.