Kultur Ulmer Zelt 2019 - Das Programm

Die Britin Anna Calvin gilt als eine der begabtesten und vielseitigsten Musikerinnen überhaupt. Sie eröffnet die 33. Spielzeit im Ulmer Zelt am 22.05.2019
© Foto: Maisie Cousins
Am 23.05.2019 kommt einer der größten zeitgenössischen Schlagzeuger mit neuem Album ›The Scope‹ und neuem elektronischen Quartett zurück! Manu Katché.
© Foto: Arno Lam
24.05.2019 spielt die legendäre kalifornische Soulband "Tower of Power".
© Foto: Anna Webber
Am 25.05.2019 präsentiert Konstantin Gropper.als Get Well Soon auch Songs aus seinem fünften Album "The Horror".
© Foto: Clemens Fantur
In seinem neuen Programm „Meisenhorst" führt der niederländischdeutsche Kabarettist Philip Simon vor, dass im Grundgesetz mehr Zündstoff steckt, als Progression in bundesdeutschen Köpfen.Am 26.05.2019
© Foto: Valery Kloubert
Irlands beliebteste Folk Band präsentiert am 29.05.2019 ihr neues Album zuerst deutschen Fans!
© Foto: Pressefoto
Bunt, lebendig und sowohl visuell als auch klanglich in 1000 Farben schillernd präsentiert sich ELIF gemeinsam mit der Çok Güzel Band bei der neuen Liveinszenierung ihrer Songs am 30.05.2019 im Ulmer Zelt
© Foto: Hannes Meier
Wirft man einen Blick in die offiziellen Jahrescharts der Ö3 Top Austria Top 40, findet man genau einen österreichischen Act " Seiler & Speer". Am 31.05.2019
© Foto: Clocktower
Van Holzen: Rockig, kraftvoll, dazu melodiös. Ihr eigener Sound, und doch weiterentwickelt. Live sind die Jungs einfach eine Granate! 01.06.2019 im Ulmer Zelt zu erleben
© Foto: Ilkay Karakurt
Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Am 02.06.2019 präsentiert er sein neues Programm.
© Foto: Tatjana Kurda
Im internationalen Hardrock-Universum ist Pell ein Phänomen. Da kann man am 05.06.2019 erleben.
© Foto: Pressefoto
Tuvinischer Kehlkopf- und Obertongesang ist eine der faszinierendsten Vokaltechniken der Welt, und HUUN-HUUR-TU beherrschen seine verschiedenen Spielarten meisterhaft. Am 06.06.2019.
© Foto: Pressefoto
Stefanie Heinzmann, die Pop- und Soulsängerin aus der Schweiz ist zurück – mit frischer Kraft und neuen Live-Terminen. Live zu erleben am 07.06.2019 im Ulmer Zelt
© Foto: Benedikt Schnermann
Was klingt, wie die begehrteste Mailadresse der Klasse 11b, ist das zweite Album der Berliner Indie-Pop-Band Von Wegen Lisbeth und hört auf den einzigartigen Namen sweetlilly93@hotmail.com. Am 08.06.2019
© Foto: Nils Lucas
Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Zu sehen am 09.06.2019.
© Foto: Marvin Ruppert
Gekürt mit dem Thüringer Kleinkunstpreis 2015 für ihr „musikalisch-akrobatisch-kabarettistisches Gesamtkunstwerk“ zeigen die Queenz of Piano am 10.06.2019, dass ein Klavierkonzert richtig Spaß macht und es zwischen E-und U-Musik keine Grenzen gibt!
© Foto: Picture People
Seit 1997 begeistern Alexander Neander und Wolfram von Bodecker mit ihrem visuellen Theater Presse wie Publikum in über 30 Ländern. Nun präsentieren sie das Beste aus ihren Programmen am 12.06.2019 im Ulmer Zelt.
© Foto: Thorsten Heinze
"In Memory Of Jon Hiseman - Tour” featuring: Clem Clempson, Mark Clarke & Ralph Salmins. Die Tour in Gedenken an den im Juni letzten Jahres verstorbenen Superdrummer Jon Hiseman. Am 13.06.2019.
© Foto: Jolan Kieschke
KETTCAR kommen mit Pauken und Trompeten und Fäusten und Megafonen und mit elf in Songs am 14.06.2019 ins Ulmer Zelt.
© Foto: Andreas Hornoff
Das Duo, bestehend aus Erol Sarp und Lukas Vogel, lernte sich vor 7 Jahren kennen und formte kurz darauf in Düsseldorf die Grandbrothers. Am 15.06.2019.
© Foto: Tonje Thilesen
An seiner Stammkneipe hängt außen ein Schild: „Heute wegen Gestern geschlossen.“ Das bringt es auf den Punkt. Im Kleinen wie im Großen. Weil gestern einfach alles zu viel war ... machen wir heute zu: den Laden, die Grenzen, England, Amerika – „Sorry, we’re closed.“ Welcher Schlüssel zu welcher Tür passt zeigt Jochimsen am 16.06.2019 im Ulmer Zelt.
© Foto: Pressefoto
Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi sind nach „Expedition ins O“ von 2013 mit ihrem zweiten Band- Studioalbum zurück und es geht darauf laut Peng „wieder um bestimmte Dinge (und auch Gefühle).“ Am 18.06.2019
© Foto: Matthias Popp
Der Brite Tom Walker ist im Moment noch erfolgreicher als alle erwartet haben. Überzeugen kann man sich am 19.06.2019
© Foto: Simon Emmett
Der Traum, seine Songs mit einer 
neunköpfigen Bigband ungeschminkt vor Publikum aufzunehmen, hat sich für den Blues-Gitarristen und Sänger 
Danny Bryant endlich erfüllt. Zu hören ist der BIG-Sound am 20.06.2019 im Ulmer Zelt.
© Foto: Anja Limbrunner
Die Irrwisch Straßentheatershows sind lehrreich, voll frecher Komik, spontanem Humor und skurril-spektakulärer Akrobatik. Am 21.06.2019.
© Foto: Pressefoto
Die Schauspielerin, Sängerin und Autorin Jasmin Tabatabai präsentiert am 22.06.2019 mit dem Schweizer Saxofonisten, Komponisten und Arrangeur David Klein maßgeschneiderten Jazz.
© Foto: Felix Broede
Uli Keuler spielt......heißt das Programm des schwäbischen Kabarettisten. Der Hintergrund, vor dem seine Figuren agieren, ist der Alltag. Am 23.06.2019.
© Foto: Reiner Pfisterer
Mit der anstehenden „The Mirrors Tour“ gibt Mogli die Möglichkeit, mit ihr gemeinsam einen Blick in den Rückspiegel zu werfen und bekannte Songs wie „Alaska“, „Wanderer“ oder „Road Holes“ live zu hören im Ulmer Zelt am 26.06.2019.
© Foto: Lydia Hersberger
Sie klingen wie ein ganzes Latin-Orchester mit Perkussion, Bläsern und allem was dazugehört. Tatsächlich aber sind ihre Stimmbänder das einzige Instrument, das diese sechs Herren benutzen. Live zu hören sind die Stimm-Akrobaten am 27.06.2019.
© Foto: Andrea Adriani
Am 16. August 2019 gibt Wolfgang Niedeckens Band das Abschlusskonzert der „Strooßekööter-Tour“ auf dem Kunst!Rasen in Bonn. Davor, am 28.06.2019, kann man ihn noch im Ulmer Zelt sehen.
© Foto: Photogroove
Am 29.06.2019 wird es wieder akrobatisch. Hochspannung ist im Ulmer Zelt angesagt. High Voltage wird auch in diesem Jahr wieder sein Publikum verzaubern.
© Foto: Jule Felice Frommelt
Erleben Sie am 03.07.2019 einen Abend mit dem Adel der Ukulelen-Szene, den Rock-Stars der „Bonsai-Gitarre“, die bereits mit Robbie Williams, Cat Stevens und Madness auf der Bühne standen.
© Foto: Pressefoto
Hanna, zerzaust und versponnen, hat als Wäscherin kein leichtes Leben. Gardi Hutter mit ihrer Geschichte von der tapferen Hannah gibt es am 04.07.2019 im Ulmer Zelt
© Foto: Jeanne
Es gibt vieles, wofür man die Parcels schon hielt: Manchmal etwa für eine französische Band: Les Par-Sells. Gern auch mal für einen Haufen australischer Strand-Dudes. Oder diese Typen, die direkt aus den Siebzigern in die Gegenwart geschickt wurden. Was die Parcels wirklich sind, vor allem, wenn man nun über ihr Debütalbum spricht, ist aber vor allem eines: Ein schwer zu definierender Superlativ. Am 04.07.2019.
© Foto: Antoine Henault
Sein großes Vorbild ist die Blues-Legende Robert Johnson. Keb’ Mo’ am 06.07.2019 im Ulmer Zelt.
© Foto: Andrew Kelly
Ulm / 24. April 2019, 11:20 Uhr