Ulm Ulmer Hochschultage für Nachhaltigkeit am 24. und 25. Mai

Ulm / THL 21.05.2013
Bei den dritten Ulmer Hochschultagen wird unter anderem Heiner Geißler sprechen. Aber auch interessierte Laien können sich einbringen - vor allem in den Workshops.
Wie wichtig sind Natur und soziale Strukturen für die Welt? Darüber wird nicht nur Heiner Geißler bei den dritten Ulmer Hochschultagen für Nachhaltigkeit sprechen. „Jeder kann vorbeikommen und sich einbringen“, sagt Organisator Yacin Bessas. Die verschiedenen Vorträge seien verständlich und ansprechend. Wer will, könne etwa an Workshops zum Thema „Nachhaltige Ernährung“ oder „Soziales Unternehmertum“ teilnehmen.