Schlussverkauf vor Gastro hinterm Münster Ulm: Passigatti-Pop-Up Store schließt - Hans im Glück kommt

Schlussverkauf im Passigatti-Pop-Up-Store.
Schlussverkauf im Passigatti-Pop-Up-Store. © Foto: Archiv (dpa)
Ulm / Christian Wille 14.02.2019
Bevor die Burgerkette Hans im Glück ihre erste Filiale in Ulm bezieht, werden in den Räumen noch bis Ende Februar 2019 Passigatti-Waren im Schlussverkauf angeboten.

Die Burgerkette Hans im Glück kommt definitiv nach Ulm, wie der zukünftige Vermieter bestätigte. Im Sommer 2019 eröffnet die erste Filiale in Ulm in den ehemaligen Räumen der Buchhandlung Herwig - im Gebäude von Peter Werdich hinter dem Ulmer Münster.

Doch bis die Räume am 1. März 2019 an die beauftragte Baufirma übergeben werden, findet dort noch der Verkauf der Passigatti-Waren statt - zum Sonderschlussverkauf.

Schlussverkauf im Pop-Up Store

Der „Passigatti Pop-Up Store“, der bisher noch in den ehemaligen Räumen der Buchhandlung Herwig angesiedelt ist, wird am 28. Februar 2019 schließen. Ab Freitag, den 15. Februar, gibt es dort einen Schlussverkauf .

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel