Alle, die im Impfzentrum Ulm geimpft werden, haben mit dem Ersttermin gleich einen zweiten Termin mitgebucht. So findet bei einem mRNA-Impfstoff wie Biontec der Zweittermin nach sechs Wochen statt, bei Astrazeneca wird er zwölf Wochen später sein. Weil bei Astrazeneca nun auch so genannte Kreuzimpfungen möglich sind – also zuerst Astrazeneca und dann ein mRNA-Impfstoff – denken viele, sie könnten sich früher zum zweiten Mal impfen lassen...