Vereine TSG Söflingen mit zirkusreifer Jahresfeier

Schwerstarbeit, mit Leichtigkeit dargeboten: Oksana Pylypchuk vom Cirque de Soleil begeisterte das Publikum. 
Schwerstarbeit, mit Leichtigkeit dargeboten: Oksana Pylypchuk vom Cirque de Soleil begeisterte das Publikum.  © Foto: Matthias Kessler
Ulm / Beate Storz 14.01.2019

Mit Klein-Klein gibt sich die TSG Söflingen nicht zufrieden. Wenn schon ein Ehrungsabend, dann richtig: Und so hatten die Söflinger eine Artistin aus dem weltberühmten Cirque de Soleil eingeladen, um den Gästen eine besondere Freude zu machen. Kein Wunder, dass Mitglieder, Ehrengäste und Sponsoren am Samstagabend in Massen in die Theodor-Pfizer-Halle strömten. Obwohl draußen ein Wetter herrschte, bei dem man keinen Hund vor die Tür jagt.

Im Mittelpunkt der Feier standen Sportlerehrungen. Besonders stolz ist die TSG auf Katalin Böröcz. Die Tennisspielerin und -trainerin holte zahlreiche Titel, gewann den ersten Platz der World Team Championships mit dem Team Deutschland (W 55). Die Tennisdamen 40/2 wurden Meister der Bezirksstaffel und schafften den Aufstieg in die Staffelliga, die Herren 40/2 wurden Meister der Bezirksliga, nunmehr Bezirksoberliga, die Tennisherrn 30 stiegen in die Oberliga auf.

In der Badminton-Abteilung wurde Robert Ziller für seinen ersten Platz in der Baden-Württembergischen Meisterschaft, Altersklasse 60, geehrt. Martina Allmannsberger, Sabine Russ und Dominik Kurz gewannen die Ulmer Stadtmeisterschaften, Markus Kindl, Thorsten Tolkmitt und Oliver Fuchs wurden Mannschaftsmeister der Bezirksliga Zollern-Alb. Die Basketballmannschaft der Herren 4 wurde Vizemeister in der Kreisliga Ost und stieg in die Bezirksliga auf.

In der Behindertensportabteilung wurden drei Rollstuhlbasketballer geehrt: Birgit Meitner, Patrick Dorner und Urs Rechtsteiner. Die Rollstuhlbasketballmannschaft erreichte den ersten Platz der Baden-Württembergischen Meisterschaft. Auch die Tischtennisspieler der Behindertensportabteilung brachten Lorbeeren heim: Thomas Kurfeß, Gerhard Geyer, Manfred Drescher und Andreas Schneider.

Cheers für die Cheerleading-Gruppe: Sie holten den dritten Platz bei den baden-württembergischen Landesmeisterschaften. Die Zweite Handballmannschaft erkämpfte den ersten Platz der Bezirksliga Bodensee-Donau und den Aufstieg in die Landesliga. Die Tanzakademie schaffte den zweiten Platz beim Tanzwettbewerb. Die Turnabteilung wurde Landes-Vizemeister im Teamwettbewerb „Fit im Team 50+“. Weitere Urkunden gab es für Einzelsportler: Anne Willer, Karsten Schubert, Julia Wetzel, Swen Lorenz.

Das Kulturprogramm riss die TSGler von den Stühlen. Oksana Pylypchuk ist Luftakrobatin beim weltbekannten Cirque de Soleil. Langes, rotes Haar, dazu ein schneeweißer Ganzkörperoverall, was für ein Bild! Und so schwebte sie und drehte sich in der Luft, ohne Bodenhaftung, mit einer Leichtigkeit, als ob ihr diese Schwerstarbeit gar nichts ausmachen würde. Und lächelte sogar dazu.

Goldene Ehrennadel für Walter Feucht

Landesverband Geehrt wurde auch der Vorstand: TSG-Vorsitzender Walter  Feucht bekam vom baden-württembergischen Landessportverband die Goldene Ehrennadel für 28 Jahre an der Vereinsspitze, seine Vorstandskollegen Martin Roschmann und Uli Gebhard erhielten die Nadel in Silber.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel