Todesfall Trauer um Jakob Resch

Trauer um Jakob Resch
Trauer um Jakob Resch © Foto: swp
Ulm / SWP 05.12.2016

In der Redaktion der SÜDWEST PRESSE herrschen Trauer und Fassungslosigkeit. Der seit zwei Wochen gesuchte Ulmer Journalist Jakob Resch ist tot. Angehörige der DLRG fanden die Leiche des 50-Jährigen am Sonntag in der Donau.

Jakob Resch war von seinen Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Er hatte seine Wohnung in der Ulmer Innenstadt am Abend des 20. November mit unbekanntem Ziel verlassen. Eine in den vergangenen Tagen groß an­gelegte Suchaktion hatte keinen Erfolg gebracht.

Jakob Resch arbeitete in der Ulmer Lokalredaktion seit mehr als 20 Jahren und ist vielen Lesern unter dem Kürzel „jr“ bekannt geworden.