Einen mit je 10.000 Euro dotierten Forschungsbonus erhielten der Sozialwissenschaftler Dr. Stefan Pfattheicher und die Biologin Dr. Lisa-Katharina Maier. Das Geld soll ihnen dabei helfen, eigene Anträge zu stellen.

Pfattheicher (31) forscht als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Psychologie und Pädagogik über soziale Dilemmasituationen. Im Mittelpunkt steht dabei egoistisches Verhalten. Maier (30) vom Institut für Molekulare Botanik befasst sich mit den biotechnologischen Anwendungsmöglichkeiten eines Systems, mit dem sich Erbinformation gezielt verändern lässt.

Mit der Vergabe der Lehrboni - jeweils dotiert mit 2000 Euro - würdigt die Uni auf Vorschlag der Studierenden besonders engagierte Dozenten. Ausgezeichnet wurden die Professoren Anna Dall' Acqua (Institut für Analysis), Rico Zacher (Institut für Angewandte Analysis), Maurits Ortmanns (Institut für Mikroelektronik) und Anita Marchfelder (Institut für Molekulare Botanik) sowie Dr. Paul Plener (Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie).