Technische Details zum Bauwerk

SWP 08.06.2013

Zahlen Das Gebäude steht auf 280 Bohrpfählen, die 6 bis 10 Meter tief in den Untergrund getrieben sind. In 12 000 Kubikmeter Beton wurden 1300 Tonnen Baustahl eingelegt.

Lüftung Im gesamten Trakt sind 360 Kilometer Kabel und 22 Kilometer Rohrleitungen verlegt. In den beiden Gebäuden können 35 Umluftkühlgeräte und 408 Deckensegel eingesetzt werden. 12 Lüftungsanlagen verarbeiten 80 000 Kubikmeter Luft die Stunde.

Energie Klimatisiert wird der Trakt zum Teil dadurch, dass die Betondecken in warmen Sommernächten über die Energie des Grundwassers mit Kälte aufgeladen werden, die tagsüber dann langsam wieder abgegeben wird. Die Wärmeversorgung erfolgt aus einem Mix aus Fernwärme der FUG und der Grundwassernutzung über die Wärmepumpe.

Stadtwerke im neuen Domizil