Neu-Ulm Spartans Super Bowl in Ulm schauen: Party in der Ratiopharm-Arena

Bald ist es wieder soweit: Am 3. Februar steigt der Super Bowl im American Football. Auch in Ulm/Neu-Ulm kann man das Event verfolgen.
Bald ist es wieder soweit: Am 3. Februar steigt der Super Bowl im American Football. Auch in Ulm/Neu-Ulm kann man das Event verfolgen. © Foto: Matt Slocum/dpa
Ulm / SWP 21.01.2019
Am 3. Februar steigt der Super Bowl im American Football. Die Neu-Ulm Spartans laden in die Ratiopharm-Arena. Hier erfahrt ihr, was geboten wird und wie ihr an Karten kommt.

Der Super Bowl, das Finale im American Football, findet in diesem Jahr am 3. Februar statt. Millionen Menschen weltweit werden das größte Einzeltagessportevent der Welt im TV verfolgen. Und in Ulm und Neu-Ulm? Da sind die Neu-Ulm Spartans die Anlaufstelle Nummer eins für Football. Und die Footballer organisieren auch in diesem Jahr wieder eine riesige Feier. Dieses Mal wieder in der Ratiopharm-Arena. Hier erfährst du die Details.

Wann findet die Party statt?

Die Football-Party des Jahres findet am 3. Februar 2019 in der Ratiopharm-Arena in Neu-Ulm statt. Die Adresse: Europastraße 25, 89231 Neu-Ulm. Einlass ist um 21 Uhr.

Was kosten die Tickets?

Reguläre Tickets kosten 10 Euro, es werden aber auch Logenplätze verkauft. Kostenpunkt für letztere: 25 Euro. Das Besondere an den Logenplätzen: Exklusive Nutzung einer Loge inklusive TV, Bucket alkoholfreie Getränke, Snacks in der Loge, Hot Dogs zur Halftime-Show, Zugang über Haupteingang, alle regulären Bereiche sind weiterhin frei zugänglich.

Wie sieht das Programm aus?

Nach Auskunft der Neu-Ulm Spartans wird die Premiere der Serie „Spartan Strong“ in Überlänge gezeigt. Die Moderation des Abends übernehmen die Neu-Ulm Spartans höchstpersönlich. Für alle Hungrigen: Von 21 bis 22 Uhr gibt es eine Burger Happy Hour. Und für alle Aktiven: Push-Up-Challenge und Quarterback-Challenge „mit attraktiven Preisen“.

Wie komme ich an Tickets?

Tickets für das Event kannst du hier im Internet bestellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel