Nach dem im Fernsehen übertragenen EM-Fußballspiel war ein 13-Jähriger, der namentlich nicht genannt werden will, am Samstagabend in der Stadt, um das Spiel und den Sieg gegen Portugal zu feiern. Als er auf den Münsterplatz einbiegt, sieht er eine Gruppe von Menschen, die auf den Turm hochstarren und rufen. In diesem Moment springt ein junger Mann vom Gerüst des Hauptturms in den Tod.
Am Montagvormittag ist der Teenie erneut auf dem Platz vor...