Am Sonntagmorgen sehe ich eine Gruppe junger Männer auf dem Münsterplatz. Sie stehen an der gekennzeichneten Fläche und schauen hoch zum Gerüst am Hauptturm. Wir kommen ins Gespräch. Einer sagt: „Dieser Tod hätte verhindert werden können.“ Seine Freunde stimmen zu. Ich spüre, wie erschüttert sie sind. Wie viele in der Stadt fragen sie sich: Was hätten wir tun können? Ich sage: „Ihr wisst doch gar nicht, wie oft ihr schon einen Su...