Amokalarm Amok-Fehlalarme an Ulmer Schule: Treffen aller Beteiligten geplant

Was ist die Ursache für die Fehlalarme.
Was ist die Ursache für die Fehlalarme. © Foto: Volkmar Könneke
uwe 17.11.2017
Polizei, Schulleitung und Techniker setzen sich zusammen, um der Ursache für die wiederholten Fehlalarme zu finden.

Fehler gefunden? Vielleicht. Damit wollen sich die Verantwortlichen der Stadt nach dem doppelten Amok-Fehlalarm an der List-Schule nicht zufrieden geben. „Das darf nicht mehr passieren“, sagt Gerhard Semler, verantwortlich für die Schulen. Das hatte er allerdings auch schon im September gefordert. Ohne Erfolg, wie man spätestens seit Dienstag weiß. In den kommenden Tagen soll es nun ein Treffen aller Beteiligten geben, inklusive Schulleitung, Polizei und aller für das Gebäude wie die Alarmanlage zuständigen Fachleute. Die müssen Farbe bekennen: War allein ein defektes Bauteil schuld? Und wenn ja: Wie kann ein erneutes Versagen der Anlage ausgeschlossen werden.