Ulm / swp Übers kommende Wochenende wird an der Linie 2 mit dem Einbau der Gleisschmieranlagen begonnen. An beiden Straßenbahnstrecken sind aber noch eine ganze Reihe weiterer Aufgaben zu erledigen

Auf den Linien 1 und 2 verkehrt daher zwischen Freitag, 22. März, ab circa 21.45 Uhr bis Montag, 25. März, 4 Uhr, Schienenersatzverkehr. In gebündelter Form werden am kommenden Wochenende eine ganze Reihe noch anstehender Aufgaben abgearbeitet, darunter der Einbau der Gleisschmieranlagen an der Linie 2 im Bereich der Beyer- und unteren Römerstraße. Weil auch Maßnahmen längs der Linie 1 zu erledigen sind, wird der Straßenbahnbetrieb komplett eingestellt.

Was ist zu beachten?

An den meisten Haltestellen ändert sich nichts, außer dass sie mit Bussen angefahren werden. Ausnahmen bilden die Haltestellen Alfred-Delp-Weg und Martin-Luther-Kirche, die komplett entfallen. Am Römerplatz ist außerdem zu beachten, dass die Abfahrten der Busse an den SEV-Haltestellen erfolgen, also nicht an der Straßenbahnhaltestelle.

Das könnte dich auch interessieren

Am Samstagabend eskalierte eine Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahn. Ein Schwarzfahrer und seine Begleiterin schlugen auf einen Kontrolleur ein.

Am Schulzentrum Kuhberg kam es am Montagmorgen zu einem Zusammenstoß: Ein Auto fuhr in eine Straßenbahn.