Auf den Linien 1 und 2 verkehrt daher zwischen Freitag, 22. März, ab circa 21.45 Uhr bis Montag, 25. März, 4 Uhr, Schienenersatzverkehr. In gebündelter Form werden am kommenden Wochenende eine ganze Reihe noch anstehender Aufgaben abgearbeitet, darunter der Einbau der Gleisschmieranlagen an der Linie 2 im Bereich der Beyer- und unteren Römerstraße. Weil auch Maßnahmen längs der Linie 1 zu erledigen sind, wird der Straßenbahnbetrieb komplett eingestellt.

Was ist zu beachten?

An den meisten Haltestellen ändert sich nichts, außer dass sie mit Bussen angefahren werden. Ausnahmen bilden die Haltestellen Alfred-Delp-Weg und Martin-Luther-Kirche, die komplett entfallen. Am Römerplatz ist außerdem zu beachten, dass die Abfahrten der Busse an den SEV-Haltestellen erfolgen, also nicht an der Straßenbahnhaltestelle.

Das könnte dich auch interessieren

Ulm

Ulm