Bauarbeiten Steg über die Kleine Donau gesperrt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Stefan Puchner/dpa
Neu-Ulm / swp 20.03.2018
Der Steg über die Kleine Donau und der Friedrichsausteg werden am 21. März kurzzeitig zur Benutzung gesperrt

Aufgrund der anstehenden Brücken-Hauptprüfung werden am morgigen Mittwoch, 21. März, der „Steg über die Kleine Donau“ von 9 bis 12 Uhr und der „Friedrichsausteg“ von 14 bis 17 Uhr gesperrt.

Die Hauptprüfung erfolgt alle sechs Jahre. Ein Fachingenieur untersucht hierbei den Zustand wichtiger Konstruktionsteile wie Widerlager oder Brückenplatte. Hierbei kommt ein sogenanntes Brückenuntersichtgerät zum Einsatz, mit dessen Hilfe der Prüfer die Brücke auch von unten in Augenschein nehmen kann.

Für das Bauwerk Illerkanalbrücke in der Wiblinger Straße steht für den 26. März eine Hauptprüfung an. Während der Prüfung wird die Brücke nur halbseitig befahrbar sein. Der Verkehr wird mit einer Ampelschaltung geführt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel