Ulm Stau am Ehinger Tor

Ulm / SWP 23.05.2013
Weil die rechte Busspur am Ehinger Tor erneuert werden musste und dafür zwei Fahrspuren der Neuen Straße benötigt wurden, mussten sich auch die Autofahrer in den vergangenen Tagen auf längere Fahrzeiten einstellen.
Viel Geduld mussten Autofahrer in den vergangenen zwei Tagen haben, wenn sie das Ehinger Tor passieren wollen. Seit 21. Mai wurde dort die rechte Busspur erneuert. Aufgrund dieser Reperaturarbeiten wurden zwei Fahrspuren der Neuen Straße benötigt, die auch noch den gesamten Donnerstag für den restlichen Verkehr gesperrt sein werden. Stau und Wartezeiten waren somit besonders während des Berufsverkehrs vorprogrammiert.