Ulm Starbucks am Münsterplatz öffnet am 6. September

Die Coffee-Shop-Kette Starbucks eröffnet bald ihre Filiale hinter dem Ulmer Münster.
Die Coffee-Shop-Kette Starbucks eröffnet bald ihre Filiale hinter dem Ulmer Münster. © Foto: dpa
Ulm / swp 30.08.2018

Bald ist es soweit: Das erste Starbucks Kaffee-Geschäft öffnet am 6. September um 8 Uhr morgens seine Türen in Ulm, genauer gesagt am Münsterplatz 16. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemeldung am Donnerstag bekannt.

Darin heißt es weiter: „Auf über 220 Quadratmetern bietet das neue Coffee House eine gemütliche Atmosphäre, um eine kleine Auszeit vom Trubel der Stadt zu genießen.“ Auch eine Außenterrasse mit Blick auf das Münster werde es geben.

Außerdem kündigte das Unternehmen an, auch in der Ulmer Filiale sein „Bring Your Own Tumbler“-Konzept anzubieten: Gäste können ihr Getränk in einem mitgebrachten Becher füllen lassen und erhalten dafür 30 Cent Rabatt.

Das Schild der neuen Starbucks-Filiale hinter dem Ulmer Münster hängt bereits.
Das Schild der neuen Starbucks-Filiale hinter dem Ulmer Münster hängt bereits. © Foto: Christian Wille, Tobias Knaack

Filiale sucht noch Mitarbeiter

Wer lieber hinter der Theke stehen möchte, hat dazu auch die Gelegenheit, schreibt Starbucks: „Das Team sucht noch nach motivierten Partnern, die herausragenden Geschmack in die Tat umsetzen wollen.“

Abstimmung

Jetzt stellt sich die Frage, ob die Filiale neben den bereits bestehenden Kaffee-Läden eine Bereicherung für Ulm ist - oder nicht. Sag uns deine Meinung!

Einzelhandel

Der Discounter Netto hatte seine Filiale am Münsterplatz Anfang des Jahres geschlossen. Diese war im Untergeschoss angesiedelt. In diese Räume ist bereits ein Rewe-Markt eingezogen.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel