Ulm Stadt sagt ESC schnelle Hilfe zu

Ulm / SWP 07.08.2015
In einer Mitteilung an die Medien sagt die Stadt Ulm dem Eisenbahn-Sport-Club (ESC) "rasche, unbürokratische Finanzhilfe" zu.

Wie berichtet, war der Verein in den vergangenen Tagen gleich zweimal Ziel von Metalldieben, die auf insgesamt 70 Meter Länge die Kupferverwahrung am Dach abmontiert haben. Ähnliches widerfuhr dem Verein im Mai vergangenen Jahres gleich fünfmal mit einem finanziellen Schaden, der mehrere zehntausend Euro umfasste. Die Versicherung übernimmt den Schaden nicht, weshalb Bürgermeister Gunter Czisch bei einem Besuch vor Ort schnelle Hilfe der Stadt zugesichert hat. In welcher Weise, ist noch unklar. Zunächst soll das städtische Gebäudemanagement helfen, die noch restliche Kupferverwahrung abzumontieren und zu sichern, und Firmen zu suchen, die kostengünstig eine weniger wertvolle Verwahrung anbringen.