STADHAUS

SWP 16.06.2012

Dienstag, 19. Juni: 20 im Gespräch - Was bleibt? Sammeln und Erinnern. Podiumsgespräch mit Helga Pelizäus-Hoffmeister, Universität der Bundeswehr München (Fakultät für Sozialwissenschaften), Ulrich Rauff, Direktor des Marbacher Literaturmuseums und Thomas Schnalke, Direktor des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité. Moderation Heiner Fangerau, Universität Ulm, Medizinhistoriker und Vorstandssprecher des Humboldt-Studienzentrums.

Donnerstag, 21. Juni: 19 Forum mit Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie (SÜDWEST PRESSE).

Samstag, 23. Juni: Ab 19 Lange Nacht der Museen in Ulm und Neu-Ulm. Safran, Samthaut und sehr gute Longdrinks.

Sonntag, 24. Juni: Ab 15 Uhr bleibt das Stadthaus wegen des Landesposaunentages auf dem Ulmer Münsterplatz geschlossen.

Ausstellungen

Fotografie: Wie weit weg ist ganz verschwunden? Fotografien von Peter Granser (Gruorn auf der Schwäbischen Alb), Johannes Twielemeier (Braunkohlegebiet Garzweiler II) und René Zieger (Folgelanschaften in Ostdeutschland), 2. OG (bis 24. Juni 2012.

Fotografie: Karin Székessy, 3. OG (bis 24. Juni 2012).

Dauerausstellung: Archäologie und Geschichte des Ulmer Münsterplatzes im UG des Stadthauses.

Öffnungszeiten der Ausstellungen im Stadthaus: Werktags 10-18 Uhr, donnerstags 10-20 Uhr, Sonn- und Feiertage 11-18 Uhr.