Ulm / swp  Uhr
Die Wiblinger Allee ist ab 20 . Mai zwischen der Hans-Lorenser-Straße und Daimlerstraße voll gesperrt. Alle Infos zur eingerichteten Umleitung findet ihr hier.

Die Stadt Ulm hat für die Zeit der Bauarbeiten auf der Wiblinger Allee in Ulm eine Umleitung eingerichtet. Diese führt über die Daimlerstraße, Siemensstraße und Hans-Lorenser-Straße. Die Zufahrt zum Donautal bleibt also bestehen. Dennoch ist in den Hauptverkehrszeiten mit Behinderungen zu rechnen.

Zur Verbesserung des Verkehrsflusses während der Bauzeit werden in der Daimlerstraße, Siemensstraße und Hans-Lorenser-Straße die Vorfahrten sowie die Ampelanlagen angepasst. Bedeutet: Es wird eine abbiegende Vorfahrtsstraße geben und die Schaltzeiten der Ampel werden je nach Verkehrslage verlängert oder verkürzt. Zusätzlich werden Fußgängerübergänge ausgebaut.

Umleitung: Benzstraße in Ulm ab Ende Juni wieder geöffnet

Gerhard Fraidel von der Stadt Ulm rät, wenn möglich, das Industriegebiet Donautal zu umfahren. Autofahrer, die von der B 10 kommen und das Ziel Wissenschaftsstadt haben, werden gebeten, über die B 30 auszuweichen. Eine positive Nachricht gibt es: Die Benzstraße, die momentan ebenfalls gesperrt ist, wird bereits ab Ende Juni, nicht wie geplant ab Oktober, wieder geöffnet.

Deshalb wird die Wiblinger Allee saniert:

Die Wiblinger Allee in Ulm ist ab Montag, 20. Mai, zwischen der Hans-Lorenser-Straße und der Daimlerstraße voll gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Das könnte dich auch interessieren:

Das Landratsamt Ulm hat einem Spediteur das Nummernschild UL HH 88 zugesichert - und dann doch die Herausgabe verweigert. Dadurch platzte ein Großauftrag über mehrere zehntausend Euro.