Spendenaufruf Spendenaufruf für eine neue Tora-Rolle der Ulmer Synagoge

Ulm / swp 02.12.2016

Die neue Synagoge am Weinhof wurde vor vier Jahren eröffnet. Das Gebäude ist mehr als nur ein Gotteshaus für die jüdische Gemeinde. „Mit ihrer prominenten Lage und Architektur versinnbildlicht die Synagoge den lange für undenkbar gehaltenen Neubeginn jüdischen Lebens in Ulm“, heißt es in einer  Mitteilung von Rabbiner Shneur Trebnik und OB Gunter Czisch. Die ist zugleich ein Spendenaufruf: Denn die jüdische Gemeinde möchte eine neue Tora-Rolle. Trebnik würde sich freuen, wenn anlässlich des fünfjährigen Bestehens die Tora übergeben werden könnte.

Info Spenden an Chabad Lubawitsch Ulm e.V. bei der Sparkasse Ulm, IBAN DE 29 6305 0000 0021 0301 14. Wird die Adresse mit angegeben, wird eine Spendenbescheinigung zugeschickt.