Neu-Ulm/Weißenhorn Spaß und Risiko im Netz: VR-Bank informiert Schüler

Neu-Ulm/Weißenhorn / MICHAEL JANJANIN 28.06.2013
380 Schüler haben auf Einladung der VR-Bank Neu-Ulm/Weißenhorn eine Infoveranstaltung zu Thema Sicherheit im netz durchlaufen.

Das dürfte für die Jugendlichen einer der ganz anderen Kino-Erfahrungen gewesen sein. 380 Schüler haben sich im Dietrich-Kino in Neu-Ulm über Sicherheit im Netz informiert. Die Veranstaltung organisiert hatte die VR-Bank Neu-Ulm/Weißenhorn im Rahmen ihres Infoforum-Reihe. Mit dabei waren bei diesem Thema auch Schüler der Hermann-Köhl-Schule in Pfaffenhofen - an dieser Schule ist die VR-Bank zudem "Wir lesen"-Pate. Die Bank ist vergangenes Jahr zum ersten Mal in das Projekt eingestiegen und unterstützt die Leseförderung an der Mittelschule in Pfaffenhofen wie auch an der Städtischen Realschule Weißenhorn und der Anton-Miller-Volksschule in Straß.

Zum Thema Internetsicherheit hörten Schüler der fünften bis siebten Klassen die Tipps und Warnungen von Erwin Markowsky von der 8com GmbH - eines seiner Fachgebiete sind Vorträge für private Internetnutzer, Schüler und Eltern. Schon bei den Schülern traf er wie zu erwarten auf ein ebenso fachkundiges Publikum. Markowsky kennt und vermittelt nicht nur die manipulativen Gefahren für Internetnutzern und führt sie plastisch vor. Als DJ kennt Markowsky zudem die Musikbranche und erlebt täglich die Probleme der Urheberrechtsverletzungen im Netz. Das Konzept von "8com": Das Publikum soll zum einen Spaß haben an der Veranstaltung, Tipps und Tricks zum Thema mitnehmen, wie auch von den realen Gefahren der neuen Medien erfahren - und zum Nachdenken darüber angeregt werden. Mit dabei waren neben den Schülern aus Pfaffenhofen Jugendliche der Mittelschule Weißenhorn, der Christoph-Probst-Realschule Neu-Ulm und der staatlichen Realschule Vöhringen.

Um den Bogen zu den Erwachsenen mit ihren Erfahrungen im Internet und damit den Erziehungsberechtigten der jugendlichen Netzsurfer zu schlagen, folgte auf die Veranstaltung für die Schüler am Abend ein Infoforum für die Eltern. Ebenfalls im Dietrich-Kino in Neu-Ulm.