Die Sedelhof-Tiefgarage ist geschlossen, die Zufahrt abgeriegelt. Es waren nur wenige Autofahrer, die gestern unverrichteter Dinge vor dem Zaun standen, berichteten Mitarbeiter der Firma Max Wild. Das in Bergheim bei Memmingen ansässige Unternehmen reißt den Bürokomplex über der Tiefgarage ab, in dem unter anderem die Techniker Krankenkasse beheimatet war.

Abgerissen wird auch das einstige, gelb angestrichene Medienhaus auf der südlichen Seite der Sedelhofgasse. Dort waren jahrzehntelang der SWR, die Schwäbische Zeitung und die Süddeutsche Verlagsgesellschaft zu Hause. Die Räume des Medienhauses werden seit einigen Tagen schon entkernt, berichtet Wild-Bereichsleiter Jochen Walter. Nach Faschingsdienstag rücken dann die Bagger an, um die Gebäude bis zur Kellerdecke abzureißen. Diese Arbeiten sollen bis zum Sommer beendet sei.

Das Abbruchmaterial bringt die Firma, die beispielsweise auch das Sparkassengebäude in Ulm und den Neu-Ulmer Konzertsaal abgebrochen hat, auf ihr Depot bei Dornstadt. Dort wird es recycelt. Der Abriss des Quartiers schafft Platz für eine Neubebauung. Im Frühjahr, spätestens im Herbst 2016 soll dort eine Einkaufsgalerie eröffnet werden.