Ulm/Neu-Ulm Schwörmontag: Wann wo was dicht ist

JAKOB RESCH 14.07.2016
An Schwörmontag ist alles anders - auch die Öffnungszeiten einiger Geschäfte. Zudem gibt es einige Verkehrsänderungen.

An Schwörmontag ist es wichtig, wo man zum Beispiel  schnell noch Utensilien wie Schlauchboote für das Nabada am Nachmittag bekommt. Eine Umfrage unter 80 im City-Marketing vereinigten Einzelhändlern ergibt für die Öffnungszeiten ein uneinheitliches Bild. Kleinere Geschäfte machen überwiegend um 13 oder 14 Uhr zu, in der Hauptfußgängerzone wird es zumeist 16 Uhr, in den Fachmärkten draußen 20 Uhr. Dann ist das Nabada längst rum. Nur wenige kleine Läden haben komplett geschlossen.

Schließungen Es ist ja klar, dass die städtischen Mitarbeiter die Schwörrede ihres Chefs hören sollen. Deswegen ist in städtischen Abteilungen und Einrichtungen und im Jobcenter schon um 10.30 Uhr Schluss. Das ist amtlich: Um 11 Uhr beginnt die Schwörfeier. Rufbereitschaften werden aufrechterhalten. Das ServiceCenter Neue Mitte wie der SWU-Kundenservice in der Karlstraße schließen um 12 Uhr, das Stadthaus mit Tourist-Info um 13 Uhr, der Tiergarten in der Au ist von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Außer dem Recyclinghof Grimmelfingen (7 bis 10.30 Uhr) haben alle anderen Recyclinghöfe und Gartenabfallplätze geschlossen. Die Müllabfuhr fährt.

Sperrungen Es geht rund um den Schwörmontag nicht nur um Schließungen, sondern auch um Sperrungen, und zwar schon am Samstag zur Lichterserenade auf der Donau. Dazu wird die Herdbrücke von 21.30 bis 23 Uhr vollständig gesperrt. Am Schwörmontag selbst ist dann wegen der Schwörfeier der Weinhof einschließlich der Zufahrt Sattlergasse von 8 Uhr an gesperrt. Auf dem gesamten Platz besteht Parkverbot. Zum Nabada ist die Donaustraße und wieder die Herdbrücke für den Autoverkehr dicht, der Linienverkehr fährt über die Gänstorbrücke, die Bushaltestelle Petrusplatz in Neu-Ulm wird nicht angedient. Außerdem ist der Donauradweg in Ulm für Radfahrer gesperrt.

Neu-Ulm Der Neu-Ulmer Donauuferweg ist zwischen Eisenbahnbrücke und Schubertstraße sogar schon von Samstag, 20 Uhr, zu. Dafür wird der Steinhäulesweg zwischen Schubert- und Reinzstraße von Schwörmontag, 8 Uhr, bis Dienstag, 7 Uhr geöffnet und als Einbahnstraße in Richtung Steinhäule ausgewiesen, wenn nötig, wird der Steinhäulesweg aber auch von 11 Uhr an gesperrt.