Themen in diesem Artikel

Schwörkonzert
Ulm / cli  Uhr

Vergangenes Jahr hat Dieter Thomas Kuhn den Menschen beim Schwörkonzert mächtig eingeheizt, 2019 wird das Konzertangebot deutlich elektronischer: Scooter kommen am Tag vor Schwörmontag auf den Münsterplatz, das ist

Diese Bands treten am Sonntag auf

Support von H.P. Baxxters Band Scooter und deren eigens für den Münsterplatz geplanten Inszenierung „Rave the Tower“ am Schwörfestival-Sonntag (21. Juli) auf dem Ulmer Münsterplatz sind DJ Jerome  (Kontor Records Hamburg, neue Single „Light“) und das Dance-Projekt Vize mit Mario Fiebiger (Schwerin, „Glad You Came“). Die Resonanz auf das geplante Konzert ist den Veranstaltern Christian Becker und Radio 7 zufolge gut: Mehrere tausend Tickets seien schon weg.

Das Geheimnis ist gelüftet: H.P. Baxxter und Scooter bestreiten das Schwörkonzert 2019 auf dem Ulmer Münsterplatz. Das teilt Veranstalter Radio 7 mit.

Diese Bands treten am Schwörmontag auf

Auch wer als Matze Ihrings „Friends“ zur kostenlosen Party am Schwörmontag (22. Juli) anreist, steht fest: das Stock­acher Elektropop-Duo Glasperlenspiel, der Schweizer DJ Antoine („Sky Is The Limit“, „The Time Is Now“), die Popband Marquess aus Hannover („Calle Del Ritmo“) und der junge britische Sänger Tom Gregory („Run To You“, „Losing Sleep“). „Echte Stars, auch mit Band“, freut sich der Radio-7-Musikchef. Zur Lichterserenade und den beiden Schwörfestival-Abenden auf dem Münsterplatz soll es diesmal kein zusätzliches Konzert am Freitag geben.

Endlich steht fest, wer am Schwörsonntag auf dem Münsterplatz in Ulm auftreten wird: Scooter. Doch nicht alle sind begeistert.

Wo gibt es Tickets für Scooter?

Tickets fürs Scooter-Konzert gibt es über www.reservix.de  und www.eventim.de

Das könnte dich auch interessieren:

Am 22. Juli 2019 ist Schwörmontag in Ulm. Hier findet ihr alle Informationen zu Lichterserenade, Nabada, Schwörrede und Fischerstechen.

Schwörmontag 2019 in Ulm Was ist die Schwörwoche in Ulm?

Die Schwörwoche in Ulm ist geprägt von vielen Festlichkeiten. Dazu gehören unter anderem die Lichterserenade oder das Nabada.