Wer an Ulm denkt, der denkt ans Münster, an den Spatz, vielleicht auch an Albert Einstein. Entsprechend zieren die meisten Merchandising-Artikel stilisierte Stadtsilhouetten, Spatzen in allen Variationen oder das berühmte Zunge-raus-Foto des Physik-Nobelpreisträgers mit der Zauselmähne. Eine kleine T-Shirt-Manufaktur aus Mainz geht indes einen anderen Weg und könnte damit im zweiten Jahr ohne Nabada einen Verkaufsschlager gelandet haben.

Das ...