Nichts wird sein, wie es war: Der Schwörmontag 2020 wird corona-­bedingt völlig anders ablaufen. Schwörfeier in kleinem Rahmen, kein Nabada, keine Partys, keine Freiluft-Konzerte, am Samstag keine Lichterserenade. Die Stadtverwaltung will verhindern, dass es am Ulmer Stadtfeiertag zu unerlaubten Menschenansammlungen kommt. So wird an diesem Tag, dem 20. Juli, der Zugang zu Donau und Iller beschränkt, um wildes Nabada zu verhindern. Trotz a...