So war das Konzert

23.33 Uhr: Beim Auftritt von Scooter gingen am Sonntagabend auch nach 25 Jahren noch Wellen der Euphorie durch das teils im 90er-Style ausstaffierte Publikum. Die ganze Rezension des Konzertes kannst du hier nachlesen:

Der Abend in Bildern

22.55 Uhr: Ausgelassenes Feiern war am Schwörsonntag auf dem Münsterplatz bei Scooter und ihrer Show „Rave the tower“ angesagt. Hier könnt ihr euch die besten Momente des Abends anschauen:

Ruhiger Abend für Polizei, gelungenes Konzert für Besucher

22.37 Uhr: Es sei ein völlig normale Veranstaltung gewesen, teilt die Polizei auf Nachfrage vor Ort der SWP mit. Ein paar Betrunkene, ein paar Leute musste rausgezogen werden aus der Menge, aber es sei alles im Rahmen gewesen.

Besucher des Konzert fanden den Abend in jedem Fall gelungen:

Ilona aus Neresheim (32): Es war super. Es war mein erstes Scooter-Konzert und ich würde auf jeden Fall nochmal auf eins gehen.

Christine aus Reutlingen (24): Es war unfassbar, ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ein Kerl in dem Alter noch so abgehen kann. Respekt!

Philipp aus Wullenstetten (22): Es war eine mega Stimmung. Aber ich fand es ein bisschen kurz. Trotzdem hat es sich absolut gelohnt.

Karl (44) und Sabine (39) aus Ulm: Wir waren mittlerweile schon auf vier Konzerten von Scooter und es ist jedes Mal aufs Neue faszinierend, dass sie die Leute mit dieser Musik nach all den Jahren noch derart mitreißen. Es war ein super Abend! Jetzt kann der Schwörmontag kommen! Hyper, Hyper!

Zum Schluss heißt es dann nochmal: „Dööp, döp, dööp,...“

22.40 Uhr: Maria, Maria, I like it loud!

Youtube

Scooter fragt, die Menge antwortet

22 Uhr: Ein Scooter „Klassiker“, wenn man das so schreiben kann: „How much is the fish?“

Für alle, die textunsicher sind, hier die Lyrics:

The chase is better than the catch
Transforming the tunes
We need your support!
If you've got the breath back
It's the first page of the second chapter
I want you back for the rhythm attack
Coming down on the floor like a maniac
I want you back for the rhythm-attack
Get down in full effect!
I want you back for the rhythm attack
Coming down on the floor like a maniac
I want you back, so clean up the dish
By the way, how much is the fish?
How much is the fish?

Here we go, here we go
Here we go again
Yeah!
Sunshine in the air!

We're breaking the rules
Ignore the machine
You won't ever stop this
The chase is better than the catch!

I want you back for the rhythm attack
Coming down on the floor like a maniac
I want you back for the rhythm attack
Get down in full effect!
I want you back for the rhythm attack
Coming down on the floor like a maniac
I want you back, so clean up the dish
By the way, how much is the fish?
How much is the fish?

Sunshine in the air!
Come on! Na, na, na, na, na, na, na, na, na
Everybody! Na, na, na, na, na, na, na, na, na
Come on!
Together!
Yeah! Yeah!

How much is the fish?
How much is the fish?
Yeah!
Come on, come on
Argh!
Resurrection!

(Quelle: azlyrics.com)

Youtube

Always hardcore: Scooter ist da!

21.24 Uhr: Und sie sind da: H. P. Baxxter mit seiner Band Scooter! Und der ganze Münsterplatz rockt!

Youtube

21.03 Uhr: Wie die DLRG auf Nachfrage mitteilt, ist bisher alles ruhig. Die Leute trinken zwar fleißig und feiern ausgelassen, aber es ist alles entspannt.

Nach der Vorband ist nun eine kurze Pause und in den kommenden Minuten wird Scooter auf der Bühne erwartet.

A seven nation army couldn’t hold me back

20.48 Uhr: „Seven Nation Army“ von The White Stripes in der Techno-Version. Und die Menge feiert.

Youtube

Auf Baugerüst geklettert

20.27 Uhr: Polizei, Feuerwehr und Security im Einsatz: Wie ein Reporter der SWP berichtet, sind anscheinend Menschen auf das Baugerüst am Münster geklettert. Sie mussten ihren Aussichtspunkt jedoch schnell wieder verlassen.

Jerome & Vize

20.10 Uhr: Darf’s schon mal ein bisschen Techno sein? Jerome & Vize legen auf und die Menschen gehen mit. Der Münsterplatz ist jetzt schon eine riesige Party-Meile.

Youtube

Party!

20.02 Uhr: Scooter ist noch gar nicht auf der Bühne, aber das macht dem Feierwütigen Volk wenig: Die Leute sind gut drauf und für den Anlass passend angezogen. Angestimmt wird auch das ikonische „Dööp, Döp, Dööp,...“ und „Maria, Maria“.

Youtube

Ausgelassene Stimmung

19.36 Uhr: Tanzende Menschen, friedliche Atmosphäre und Party-Stimmung: Die Vorfreude auf dem Münsterplatz steigt. An den Eingängen wird es immer voller. Wenn ihr also rechtzeitig auf dem Gelände sein wollt, müsst ihr euch beeilen.

Party ist angesagt!
© Foto: Tobias Knaack

Vorband legt auf

19.05 Uhr: Die erste Vorband steht auf der Bühne und stimmt die Menschen auf dem Münsterplatz mit Red Hot Chilli Peppers-Covern schon mal ein wenig ein. Vor dem Stadthaus verdichtet es sich gerade und von der Hirschstraße pilgern immer mehr Menschen Richtung Konzert-Gelände.

Das Outfit? Check! Die H. P. Baxxter Frisur? Check!
© Foto: Daniela Westermayer, Tobias Knaack

Andrang auf dem Münsterplatz

18.50 Uhr: Schon gut was los ist der Stadt! Vor dem Stadthaus hat sich bereits eine lange Schlange gebildet, von der Bühne wummert Pop-Musik, und Bier und Wurst finden ebenfalls guten Absatz. Die passenden Farben zum Techno-Abend – natürlich alle Schattierungen im Neon-Farben-Spektrum– ist ebenfalls vertreten.

Einlass Kontrollen vor dem Stadthaus.
© Foto: Tobias Knaack

Wie wird das Wetter?

Nach Regenschauern am Mittag und dicken Wolken am Himmel sah es kurzzeitig so aus, als würde das Konzert am Schwörsonntag eine nasse Angelegenheit werden - ähnlich wie vergangenes Jahr.

Doch für heute Abend sieht es ganz gut aus:

Wann beginnt Scooter?

Los geht es um 20 Uhr. Bevor Scooter die Bühne betreten, werden Jerome & Vize die Zuschauer schon mal auf den Abend einstimmen.

Einlass ist um 18 Uhr.

18 Uhr: Guten Abend und herzlich Willkommen zu unserem Liveticker zum Schwörfestival 2019! Hier halten wir euch auf dem Laufenden, was heute Abend rund um das Scooter Konzert auf dem Münsterplatz passiert.

Das könnte dich auch interessieren: