Nicht mehr nur 250 Menschen wie im vergangenen Jahr, sondern 650 durften diesmal bei der Schwörfeier auf dem Weinhof dabei sein. Die Stuhlreihen waren dichter, doch wieder stand der Ulmer Stadtfeiertag ganz unter dem Regiment der Corona-Pandemie. Partys und Nabada waren längst abgesagt, von feiernden Massen wie früher keine Spur, auch wenn die Gastronomie geöffnet hatte wie an jedem Tag.

Nabada unvorstellbar

Corona hin oder her: Ein Nabada hät...