Appendorf Schwerer Verkehrsunfall auf der B30 bei Appendorf

Auf der B30 bei Appendorf hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Auf der B30 bei Appendorf hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. © Foto: Eibner
Appendorf / SWP 06.11.2018
Auf der Bundesstraße 30 bei Appendorf (Kreis Biberach) hat sich laut Polizei ein Frontalunfall ereignet. Es soll mindestens einen Schwerverletzten geben.

Auf der Bundesstraße 30 bei Appendorf im Kreis Biberach hat es Angaben der Polizei zufolge einen schweren Frontalcrash zweier Fahrzeuge gegeben.

Wie das Polizeipräsidium Ulm in einer Mitteilung bekanntgab, soll sich der Zusammenprall gegen 11.25 Uhr ereignet haben. Ein Autofahrer hatte in Richtung Ravensburg versucht, einen Lkw zu überholen. Dabei stieß sein Wagen laut Polizeiangaben mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Beide Pkw seien schwer beschädigt, die beiden Fahrer seien schwer verletzt. Die Feuerwehr musste einen 56-Jährigen aus seinem Auto befreien. Rettungskräfte brachten einen Verletzten mit dem Krankenwagen, den anderen mit einem Hubschrauber in die Klinik.

Die Ermittler suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie können sich unter der Telefonnummer 07392/96300 melden.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel