Musik Schwäbischer Rap zum Schwörmontag 2018

Disco Party Feiern Tanzen
Disco Party Feiern Tanzen © Foto: Archiv
Ulm / swp 18.07.2018
Zum Schwörmontag gibt es einen eigenen Rap! Auf schwäbisch und mit viel Humor und Leidenschaft rappt „SIROO“.

"Schwör - Schwör - Schwörmontag! Na - Na - Nabada - Erscht gang m'r schwöra, dann gang m'r bada" – So beginnt ein Rap von Markus Müller aka SIR 00. Müller ist leidenschaftlicher Rapper, der seine Beats professionell mischen lässt, wie seinen „Schwörmontags-Rap“ auch. Die Idee kam dem 37-Jährigen beim Autofahren. „Ein Freund hat mir einen neuen Beat geschickt, den hab ich auf dem Weg zur Arbeit angehört und mir gleich die Strophen ausgedacht“, sagt Müller, der sich SIR 00 nennt. Der Rapper, hat nicht nur den „Schwörmontags-Rap“ geschrieben, er hat mittlerweile viele eigene Beats zusammengestellt und sind unter seinem eigenen kleinen Label auch auf Spotify zu finden.

Beim Nabada selber ist Markus Müller allerding nicht auf der Donau, dafür ist ihm das Wasser zu kalt.

Den YouTube Account gibt es erst seit dem 9. Juli 2018. Der Schwörmontags-Rap ist bisher sein einziges Video. Auch die Facebook Seite von SIROO ist erst kürzlich erstellt worden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel