Ulm Schule sucht Jugendbegleiter

EB 09.08.2012
Jugendbegleiter können an allen Schulen eingesetzt werden, aber die Hans-Zulliger-Sonderschule hat Schwierigkeiten, ehrenamtliche Kräfte zu finden.

Die Hans-Zulliger-Schule am Eselsberg ist eine Sonderschule für Erziehungshilfe. Dorthin gehen Kinder, die in Regelgrundschulen wegen ihres Verhaltens - aus den unterschiedlichsten Gründen - nicht mehr gefördert werden können. In der Hans-Zulliger-Schule versuchen Lehrer, Erzieher, Ärzte, Therapeuten und das Jugendamt, die Kinder zu stabilisieren, damit sie wieder in die Regelschule zurückgehen können.

"Wir möchten unseren Kindern gerne mehr bieten als den normalen Schulalltag", schreibt Daniela Mann, Zulliger-Schulsekretärin und die Koordinatorin für Jugendbegleiter am Eselsberg, in einer Mitteilung. Deshalb nimmt die Schule seit zwei Jahren am Jugendbegleiterprogramm teil. Das Problem sei jetzt aber, dass es nur noch zwei feste Ehrenamtliche gibt, die an einem Nachmittag Programm für die Kinder anbieten.

Alle Versuche und Bemühungen, neue und mehr Kräfte zu finden oder Kooperationen mit Vereinen anzuleiern, seien bislang gescheitert, was Daniela Mann sehr bedauert. "Wir haben immense Probleme, Jugendbegleiter zu finden, die Freude daran haben, mit unseren Kindern zu arbeiten".

Sie sieht darin zwei Ursachen: Einerseits kommen die Zulliger-Schüler aus dem gesamten Ulmer Stadtgebiet, so dass möglicherweise interessierte Eltern, Großeltern, Onkel oder Tanten häufig nicht in der Nähe des Eselsbergs und damit der Schule wohnen.

Andererseits kann sie verstehen, dass "Unsicherheiten, fehlende Informationen über unsere Schule letztlich interessierte Leute davon abhalten, dass sie auf uns zukommen. Das ist vor allem für unsere Kinder sehr schade."

Daniela Mann macht Interessierten Mut, sich an der Hans-Zulliger-Schule "vielleicht ganz neue Erfahrungen zu machen mit Kindern, die noch mehr als andere viel Zuwendung und Aufmerksamkeit bauchen und die in ihrer Art liebenswert wie alle Kinder sind. Kurzum: Diese Arbeit kann auch eine Herausforderung sein."Info Wer sich genauer über das Jugendbegleiterprogramm informieren möchte, erreicht Daniela Mann dienstags, mittwochs und donnerstags unter Tel. (0731) 161 29 96 oder per Mail: d.mann@ulm.de