Die Reuttier Musiker mit ihrem Dirigenten Lukas Weiss konnten ihr Glück kaum fassen. "Mit so einem einzigartigen und eindeutigen Ergebnis hatte zuvor keiner gerechnet", jubeln die Musiker in einer Mitteilung. Eine fünfköpfige Jury bewertete alle Kapellen nach den gleichen Kriterien wie Tempo, Klangqualität, technische Ausführung, Stilempfinden und Interpretation. Die Schützenkapelle Reutti startete ihren Vortrag mit dem Pflichtstück "Homeward Voyage" von Naoya Wada und spielte dann als Wahlstück "Schmelzende Riesen" von Armin Kofler. Im Publikum saßen auch einige Fans aus Reutti, die natürlich besonders begeistert über den siegreichen Vortrag ihrer Musiker waren.