Aktion Schülermarsch gegen Rassismus

"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
"Ulmer Schüler bewegen (sich) - Gemeinsam gegen Rassismus": Unter diesem Motto marschierten am Donnerstag rund 2000 Schülerinnen und Schüler durch Ulm. Mit dem Marsch soll ein friedliches Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung gesetzt werden.
© Foto: Volkmar Könneke
Ulm / 12. Juli 2018, 17:35 Uhr
Demo

Schülermarsch in Ulm: Gegen Hass, für Frieden

Vom Kuhberg bis zum Marktplatz: Am Donnerstag sind rund 2000 Schüler durch Ulm gelaufen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.