Ulm Schubart-Schüler begeistern in der Pauluskirche

Ulm / YVONNE SCHEFLER 13.12.2013
"Alle Jahre wieder lädt das Schubart-Gymnasium zum Weihnachtskonzert ein, und alle Jahre wieder ist die Pauluskirche voll." So resümierte Schulleiter Hans-Jürgen Sponsel den gelungenen Auftritt der Musikerinnen und Musiker.

Schulleiter Hans-Jürgen Sponsel dankte den 200 Beteiligten, die unter der Leitung von Stephanie Dinkelaker (Chöre), Jochen Anger (Orchester) und Klaus Ströbele (Bläserensemble) in verschiedenen Gruppierungen aufgetreten waren und einen Extra-Applaus bekamen.

Während das Bläserensemble der Big Band mit Vivaldis "Dixit Dominus" durch die Kirche schallte, erklang der Unterstufenchor zart in Begleitung von Querflöten, Cello und Klavier unter anderem mit dem bekannten böhmischen Weihnachtslied "Kommet Ihr Hirten". Die Sängerinnen der Oberstufe ergänzten diese dann mit klaren Stimmen.

Das Nachwuchsorchester präsentierte sich mit internationalen Melodien, und der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor klang nicht nur stimmungsvoll, sondern ließ in einer Jazznummer den Rhythmus der Musik auch in die Beine der Zuhörer wandern. Bei Mozarts "Schlittenfahrt" und vor allem Vaughan Williams "English Folk Songs" spielte ein sehr ausgewogenes großes Orchester. Ein Schlusslied, welches das Publikum mit allen Schubartmusikern singen konnte, rundete den Abend vollends ab.