Ulm Schavan nimmt ihre Termine wahr

Ulm / HUT 12.02.2013

Als Bundesministerin ist sie am Samstag zurückgetreten. Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Ulm/Alb-Donau bleibt sie weiterhin und will es auch nach der Bundestagswahl im September sein. Als Abgeordnete nimmt Annette Schavan in den kommenden Tagen im Wahlkreis Termine wahr, wie es vor ihrem Rücktritt vorgesehen war, teilte gestern ihr Berliner Abgeordneten-Büro mit. Das beginnt heute Vormittag, wenn Schavan bei der Eröffnung des Kindergartens der Firma Teva im Ulmer Donautal dabei sein wird. Dann geht es weiter nach Ehingen, wo sie zum Fasnetsfinale erst am Zunftmeisterempfang teilnimmt und sich danach den Umzug anschaut. Ein weiterer Termin ist dann am Freitag in Ulm: Schavan eröffnet im Generationentreff die Ausstellung "Neue Bilder des Alterns", an deren Zustandekommen ihr früheres Ministerium beteiligt war.