Ulm Schavan mit Doktortitel auf Wahlzettel: Darf die das?

Sie darf ihn tragen, ihren Doktortitel - solange das Verfahren schwebt. Auf dem Wahlzettel steht deshalb: Dr. Schavan, Annette.
Sie darf ihn tragen, ihren Doktortitel - solange das Verfahren schwebt. Auf dem Wahlzettel steht deshalb: Dr. Schavan, Annette. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm / RUDI KÜBLER 07.09.2013
Auf dem Wahlzettel trägt die Ulmer CDU-Kandidatin Annette Schavan ihren Doktortitel. Ist das rechtlich einwandfrei?, fragt der Wähler.

Wer als Briefwähler den Stimmzettel für die Bundestagswahl bereits ausgefüllt hat, ist vielleicht über zwei kleine Doktortitel gestolpert. Sowohl bei der Erst- als auch bei der Zweitstimme taucht vor der CDU-Kandidatin Annette Schavan ein "Dr." auf - was den Wähler denn doch verunsichert. Den SPD-FDP-Grünen-Linken-Piraten-und-was-weiß-sonst-Wähler wahrscheinlich mehr als den gemeinen CDU-Wähler. Ungeachtet der politischen Vorlieben stellt sich die Frage: Darf die das?

Allewelt weiß um den Rechtsstreit zwischen der Universität Düsseldorf und Annette Schavan. Die Uni hat ihr den Doktortitel aberkannt, Schavan Rechtsmittel dagegen eingelegt - und? Entschieden ist nichts, das Verfahren kann sich über Monate hinschleppen. Und so lange der Doktortitel schwebt und schwebt und schwebt, so lange darf sie den Titel tragen. Punkt. Sagt CDU-Kreisgeschäftsführer Thomas Schweizer. Den Punkt spricht er zwar nicht mit, seine Antwort lässt aber an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Soll heißen: Die darf das!

Dr. Annette Schavan - so lautete denn auch der Vorschlag der Ulmer CDU, den der Kreisgeschäftsführer beim Ulmer Wahlamt eingereicht hatte. Das bestätigt Wahlleiter Stefan Maier. Der, nicht faul, hatte sich natürlich nochmals rückversichert: Was ist mit dem Doktortitel? Ist der wirklich gewünscht? Schweizer bejahte. Für Maier war damit die Sache klar. Auch er führt die aufschiebende Wirkung, die ein schwebendes Verfahren mit sich bringt, ins Feld. "Das ist rechtlich alles in Ordnung."

Was übrigens auch Landeswahlleiterin Christiane Friedrich bestätigt. Sie ist verantwortlich für die Landesliste, wo Annette Schavan ebenfalls mit dem "Dr." auftaucht - das sei "absolut" nicht zu beanstanden. Der Doktortitel stehe im Melderegister, auch die Wählbarkeitsbescheinigung sei auf Dr. Annette Schavan ausgestellt, "das ist für die Wahlorganisation maßgeblich. Alles andere ist nicht mein Bier." Obwohl alles fürchterlich bierernst ist, hat sich die Landeswahlleiterin ihren Humor bewahrt. Einen Doktortitel trage sie nicht, sagt sie und fügt an: "Das hat den Vorteil, dass man ihn mir nicht aberkennen kann."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel