Neu-Ulm Schauspieler Michael Lenz ist gestorben

Wird am Mittwoch beigesetzt: Michael Lenz. Foto: Ulrich Krüger
Wird am Mittwoch beigesetzt: Michael Lenz. Foto: Ulrich Krüger
Neu-Ulm / TEA 05.03.2013
Der Neu-Ulmer Schauspieler Michael Lenz ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb er nach längerer Krankheit am 24. Februar im Alter von 79 Jahren. Der gebürtige Ulmer begann seine Karriere bereits im Alter von 17 Jahren am Ulmer Theater.

Seine erste Rolle war in der Intendanz Peter Wackernagels der Ariel in Shakespeares "Der Sturm". Weitere Stationen waren unter anderem die Bayerischen Staatstheater, das Theater in der Josefstadt Wien und das Schauspielhaus Düsseldorf. Vor allem in den 50er und 60er Jahren agierte Lenz auch verstärkt vor der Kamera. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Orientexpress" mit Curd Jürgens und "Sarajevo" mit Klaus Kinski. Mit letzterem verband ihn zudem eine intensive Freundschaft. In den vergangenen Jahren lebte Lenz auf dem Familiensitz in Neu-Ulm. Die Beisetzung erfolgt im familiären Kreis am Mittwoch, 14 Uhr, in Neu-Ulm.