Tennis Spieler aus aller Welt bei der Tennis-WM der Senioren

Ulm / swp 12.08.2018

Die Tenniswelt schaut in den nächsten zwei Wochen nach Ulm und Neu-Ulm, dort finden die Tennisweltmeisterschaften der Senioren, in den Alterklassen 50+, 55+ und 65+ statt. Mit 1078 Spielerinnen und Spieler aus 48 Nationen, werden so viel wie noch nie bei einer Weltmeisterschaft erwartet. Es wird auf vier Courts mit insgesamt vierzig Plätze gespielt.

Der Spielplan:

Davis-Cup Spieler Karsten Braasch

Am Start sind ehemalige Weltranglisten Top Ten Spieler wie der Russe Andrei Chesnokov oder die Schweden Henrik Holm und Anders Jarryd. Aus Deutschland ist der ehemalige Davis-Cup Spieler Karsten Braasch am Start. Mitfavoriten sind unter anderem der gebürtige Ulmer Alexander Windisch und Katalin Böröcz vom TC Söflingen, Vizeweltmeisterin in der Altersklasse Damen 55.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel